Feuerwehr Mutterstadt

  Retten-Löschen-Bergen-Schützen

Einsatz Nr. 30 / 2016

Am frühen Nachmittag des 18. Mai wurde die Feuerwehr Mutterstadt zu einer Gewässerverunreinigung auf dem Floßbach im Gewerbegebiet alarmiert. 
Ebenfalls wurde gleichzeitig der Gefahrstoffzug darüber informiert. Dieser rückte mit dem Mef-G aus Neuhofen sowie dem GW-G2 aus Limburgerhof an. 
Vor Ort wurde dann gemeinsam mit dem Gefahrstoffzug eine Probe genommen und zur Analyse zur Berufsfeuerwehr Ludwigshafen verbracht. 

Während dessen wurde durch die Feuerwehr Mutterstadt ein provisorischer Damm gebaut um eine größere Gewässerverschmutzung vorerst abzuwenden. 

Nach ca. 2 Stunden kam das Ergebnis der Analyse. Es handelte sich um gelöstes Aluminiumsulfit, welches für die Natur sowie für die Klärwerke ungefährlich ist. 

Gegen 19 Uhr wurde, in Absprache mit der unteren Wasserbehörde begonnen, die Lösung aus dem Floßbach und dem dazugehörigen Pumpwerk ins öffentliche Abwassernetz zu Pumpen. 


Im Einsatz waren: 

Feuerwehr Mutterstadt [ KdoW, ELW 1, TLF 16/25, LF 24, MZF 1]
Gefahrstoffzug Rhein-Pfalz Kreis [Mef-G, GW-G2]
Vertreter der Gemeinde Mutterstadt
Vertreter der Wasserbehörde