Die Jugendfeuerwehr Mutterstadt

Welche Vorraussetzungen muss ich mitbringen wenn ich in die Jugendfeuerwehr möchte? 

Du hast dich schon immer für die großen roten blinkenden Autos interessiert, wohnst in Mutterstadt, arbeitest gerne im Team, bist aber noch keine 16 Jahre alt? Dann ist die Jugendfeuerwehr wie für dich gemacht! Bei uns, darfst du schon ab 10 Jahren in den Feuerwehralltag hineinschnuppern und alles Wichtige für deine Zukunft als Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann lernen. Der Spaß und das Miteinander stehen dabei natürlich an erster Stelle! Als junger Brandschützer oder junge Brandschützerin wirst du von geschulten Feuerwehrkameraden auf deinem Weg in der Feuerwehr betreut und begleitet. Außerdem wartet auf dich jede Menge Action. Werde auch du Retter von Morgen!

  • zwischen 10 und 16 Jahre
  • Spaß und Interesse am Thema Feuerwehr
  • in Mutterstadt wohnen
  • gerne im Team arbeiten,
  • Geschlecht und Herkunft spielen keine Rolle

Was bedeutet das genau für mich? 

Wenn du dir noch nicht ganz sicher bist, ob die Jugendfeuerwehr etwas für dich ist, dann darfst du uns gerne kontaktieren und vier Wochen lang in unseren Dienst reinschnuppern, bevor du dich entscheiden musst. Zudem nimmt sich gerne ein Betreuer Zeit, dir das Gerätehaus und die Abläufe zu erklären und unterstützt dich und deine Eltern bei den ersten Schritten. Nach den ersten vier Wochen bekommst du dann deinen offiziellen Anmeldebogen. Dann bekommst du deine eigene Jugendfeuerwehrausrüstung und einen Spint von uns. Bei Fragen dürfen deine Eltern uns jeder Zeit über unseren Fragebogen kontaktieren. Wir versuchen euch zeitnah zu antworten.

Wir würden uns freuen, wenn du mal vorbeischaust!

Was erwartet mein Kind bei der Jugendfeuerwehr? 

Als junger Brandschützer oder junge Brandschützerin wirst du von geschulten Feuerwehrkameraden auf deinem Weg in die Feuerwehr betreut und begleitet. Es wartet auf dich jede Menge Spaß und Action. Nicht nur bei unzähligen praktischen Einsatzübungen und erlebnisreichen Diensten, sondern auch bei Kreiszeltlagern, Wettkämpfen, spannenden Ausflügen oder unserem jährlichen Berufsfeuerwehrtag. Du wirst alle wichtigen Aufgaben eines Feuerwehrmanns/ einer Feuerwehrfrau kennenlernen. Dazu gehört nicht nur, wie ein Feuer entsteht und ich es richtig lösche, sondern auch, wie ich zum Beispiel Menschen aus einem PKW rette, richtig erste Hilfe leiste oder sicher eine Leiter aufstelle. So wird es nicht nur Theorieunterricht, sondern auch viel Praxis geben, denn davon lebt die Feuerwehr. Dabei ist uns deine Sicherheit von größter Wichtigkeit. Unsere Einsatzszenarien und Übungen sind ausschließlich gestellt und nicht real und werden von ausgebildeten Feuerwehrleuten beaufsichtigt!

Häufig gestellte Fragen

Hier haben wir versucht die häufigsten Fragen zusammenzustellen und dir den Einstieg in die Jugendfeuerwehr etwas zu erleichtern. 

Nein, die Feuerwehr wird als Einrichtung der Gemeinde auch durch diese finanziert. Über ihre Unterstützung unseres Fördervereins würden wir uns dennoch sehr freuen.

Ja alle Kinder sind während der Aktivität in der Jugendfeuerwehr über unsere Unfallkasse versichert. 

Nein die Übungsszenarien, Übungsgegenstände und Anforderungen sind altersgerecht. 

Nein die Ausrüstung ausser die Schuhe werden von uns gestellt.

Hose, Sommer- und Winterjacke, Helm, Handschuhe und Schutzbrille. 

Es empfiehlt sich festes bequemes Schuhwerk zu tragen ggf. sollte dies Wasserdicht sind. Arbeitssicherheitsschuhe sind nicht Pflicht jedoch empfehlenswert. 

Nein die Mitglieder der Jugendfeuerwehr dürfen nicht an echten Einsätzen teilnehmen. 

Mit dem erreichen des 16. Lebensjahres ist es möglich das Ihr Kind zur aktiven Wehr wechselt. 

Auf der vorherigen Seite haben wir versucht einen kurzen Abriss des Thema zu erläutern. Hast du spezielle Fragen? Dann wende dich an uns und lerne mehr über die Jugendfeuerwehr. 

Hast du eine Frage?

5 + 0 = ?